Jonathan Weiss, Querflöte und Blockflöte

Sprachen: deutsch, englisch, hebräisch

Was Sprache nicht auszudrücken vermag, kann Musik, können manchmal sogar einzelne Töne transportieren. 

Jonathan Weiss studierte an der Hochschule für Musik und Tanz in Jerusalem und war im Anschluß Student bei Roswitha Staege an der Universität der Künste Berlin. Seit 2017 studiert er bei Prof. Stephanie Winker an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. 

 

Während seiner Studienjahre in Jerusalem erhielt er Förderstipendien sowie Preise für Soloauftritte und Kammermusik; in Berlin war er Stipendiat der Hindemith-Gesellschaft und wurde vom DAAD gefördert. Während der Spielzeit 2012-2013 war Jonathan Weiss Mitglied des Israeli Symphonic Orchestra (des Orchesters der Israelischen Oper) als stellvertretender Soloflötist. Er hat an Musikfestivals wie dem Encuentro Santander in Spanien, den Bregenzer Festspielen in Österreich, dem Due Mondi Festival in Spoleto (Italien), dem Crescendo Festival in Berlin  gastiert und und wurde von der Académie musicale de Villecroze in Frankreich unter der Leitung des Flötisten Jacques Zoon aufgenommen.

 

2015-2016 war er Mitglied der Internationalen Ensemble Modern Akademie.

Er spielt regelmäßig beim Ensemble Modern, bei der Frankfurt Oper, dem Ensemble Resonanz und anderen.