Jihyun Kim, Violine

Sprachen: nn

Das erste Instrument von Jihyun Kim war das Klavier, mit dem sie bis ins Jugendalter viele Preise bei Wettbewerben eingespielt hat. Dann erst ist sie ihrem "Schicksalsinstrument", der Geige, begegnet und ist mit diesem Instrument eine unlösbare und innige Verbindung eingegangen.

 

Jihyun Kim verfügt über einen Abschluss an der Oberschule für Künste Busan. Sie absolvierte ihr Bachelor Studium bei Prof. Moonkyung Lee an der Dankook Universität in Südkorea. Gezielt, um sich musikalisch weiterzuentwickeln, ist sie nach Deutschland gekommen. Jihyun Kim nahm an zahlreichen Meisterkursen, u.a. bei Prof. Roman Nodel, Prof. Tomasz Tomaszewski, Prof. Nachum Erlich, Prof. Joshua Epstein und Magdalena Rezler-Niesiolowska, teil.

 

Seit 2016 belegt sie an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt ein künstlerisches Aufbaustudium in der Violineklasse von Caroline Adomeit. Im Orchester der Akademie für Tonkunst sielt Jihyun Kim als Konzertermeisterin. Ihre Leidenschaft für Musikerziehung verleitete sie dazu, gleichzeitig auch ein Diplom in Instrumentalpädagogik anzustreben.