Iñaki Toledo, Gitarre

Sprachen: deutsch, spanisch

Wir sind ständig von Musik umgeben. Ob in einem Film, bei einem Fußballspiel, einer Veranstaltung oder im Supermarkt, Musik gehört zum Leben. Musik ist Ausdruck und sie vermittelt Stimmungen, unabhängig davon, ob der Interpret Hobbymusiker oder Profi ist. Musik ist die schönste Sprache, eine Sprache, mit der sogar auszudrücken ist, wozu Worte nicht in der Lage sind.

 

Iñaki Toledo schloss 2013 sein Kunst-Lehramtsstudium am Felix-Garzón-Konservatorium in seiner argentinischen Heimatstadt Córdoba ab, wo er in der Gitarristenklasse von Guillermo Re, Juan Andrés Ciampoli und Pablo du Giusto studierte.  Zeitgleich hat er eine Lehrerausbildung unter Eduardo Falu und eine pädagogische Ausbildung der Suzuki-Methode mit Zertifikaten absolviert.

Iñaki Toledo nahm an Meisterkursen bei Guillermo Re, Juan Andrés Ciampolli, Ricardo Harvenstein, Aldo Rodriguez, Eduardo Isaac, Mario Ulloa, Hector Villandangos, Tilman Hoppstock und Olaf van Gonissen teil. 2011, 2012 und 2013 war er Teilnehmer des internationalen Musikfestivals Santa Catarina in Brasilien.

Derzeit studiert er an der Akademie für Tonkunst Darmstadt, Fachrichtung Instrumentalpädagogik, in der Gitarrenklasse von Olaf van Gonissen im Bachelor-Studiengang.